DE
Have any Questions? +01 123 444 555

LEBEN & RAUM

MAGAZIN & BLOG

Wir berichten in vier Rubriken über Themen rund um den Bau wie z. B.
Finanzierung, Beleuchtung oder Heizungsarten. Hier erhaltet ihr
Tipps zu Interior Design, Rezeptideen und Veranstaltungen
in und um Nürnberg.

0
Bemusterung im Nürnberger Bauzentrum

Als Bauträger errichtet die Schultheiß Projektentwicklung AG moderne Wohnungen und Häuser für ihre Kunden. Architektenpläne werden detailgenau auf den Baustellen umgesetzt, der Rohbau schreitet voran und nach dem Richtfest geht es mit dem Innenausbau weiter. Ab diesem Zeitpunkt wird es individuell – die Wandlung hin von Räumen aus Beton und Stein zu echten Lebensräumen beginnt.

3
Wohnraum gestalten mit stilvollen Systemmöbeln

Gehören Sie zu den Menschen, die Abwechslung in den eigenen vier Wänden lieben? Neue Kissen fürs Sofa, vielleicht ein anderer Farbanstrich oder ein größerer Teppich? Was häufig nicht so leicht verändert werden kann, ist die Auswahl der Möbel. Wäre es nicht toll, auch beim Kauf von Regalen, Schränken und Kommoden flexibel bleiben zu können?

0
Die Grenzen seiner finanziellen Möglichkeiten erkennen

Hohe Mieten und historisch niedrige Zinsen sorgen für einen Kauf- und Bauboom bei Immobilien. Laut Irmgard Steudtner, Baufinanzierungsspezialistin bei der VR Bank Metropolregion Nürnberg eG, hat die Zahl der Interessenten für einen Finanzierungskredit in den letzten Jahren um bis zu 30 Prozent zugenommen. Die Expertin erläutert, was Kreditnehmer wissen und beachten sollten.

0
Bezahlbarer Wohnraum für die Region

Als Top-Adresse für hochwertiges Wohneigentum ist die Schultheiß Projektentwicklung AG in der Metropolregion seit Jahren etabliert. Weniger bekannt ist, dass sich das Unternehmen bereits seit 2018 zusätzlich im geförderten Wohnungsbau engagiert. Damit hat der Bauträger eine enorm wichtige Funktion in der Region inne – schließlich ist der Bedarf an neuem Wohnraum für kleinere Einkommen riesig, Tausende Berechtigte stehen dafür allein in Nürnberg auf den Wartelisten.

0
URBAN GARDENING, die moderne Fortsetzung des Schrebergartens

Grün in seinen vielen Facetten ist in den Städten unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Ob Dach- und Fassadenbegrünung oder andere Ausprägungen grüner Gestaltung, die Bürgerinnen und Bürger haben die Transformation hin zu einem besseren und lebenswerteren Umfeld verstanden. Traditionelle Grünanlagen oder Parks, auch Gärten von Einfamilienhäusern erfüllen nur zum Teil die Zielsetzungen für eine grünere Stadt, weil sie im Vergleich zur Gesamtstadt zu wenig Flächen einnehmen. Der grüne Gedanke geht unkonventionelle Wege, er umfasst auch die gärtnerische Nutzung von Flächen, die vom Grau des Pflasters oder Asphalts durchzogen und der Lebensqualität nicht unbedingt förderlich sind. „Urban Gardening“ heißt das Schlagwort und ist eine Erscheinung, die die Gärten und die Beschäftigung mit Pflanzen in die Städte zurückbringen will. Auf kleinen und kleinsten Flächen werden gemeinsam Gemüse, Kräuter, Obst und Blumen angebaut, gepflegt und geerntet (Gemeinschaftsgärten). Urbanes Gärtnern reiht sich nahtlos in andere aktuelle grüne Initiativen ein. Auch Nürnberg und andere Städte der Region sind von dieser Bewegung des städtischen Gärtnerns erfasst. Diese Bewegung bekommt immer größeren Zulauf und die Initiative hat weltweit eine beachtliche Zahl von Anhängern hinter sich gebracht.

0
So entsteht ein Stück Lebensqualität

Das Leben in der Stadt ist angenehm. Die Wege sind kurz, die Vielfalt enorm. Ob Läden, Kinos und Kneipen – alles ist schnell erreichbar. Gleichwohl wünschen sich die meisten Menschen ein Zuhause „im Grünen“. Verständlich, denn es ist nachgewiesen, dass allein der Blick auf Bäume und Grünflächen wohltuend und entspannend ist und zum Beispiel in Krankenhäusern zu einer schnelleren Heilung beiträgt. Da ein großer grüner Garten in der Stadt eine Seltenheit ist, ist die durchdachte Planung der Außenanlagen von Mehrfamilienhäusern umso wichtiger.

0
Kontrollierte Wohnraumlüftung im Check

Ohne sie geht es einfach nicht – schließlich ist Luft unser wichtigstes Lebensmittel. Doch wussten Sie, dass wir durchschnittlich 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen? Warum nicht einfach die Fenster öffnen, denken Sie? Das ist eine Möglichkeit. Doch es geht noch viel besser! Denn gerade in unseren Wohnräumen sollte auf eine besonders gute Luftqualität geachtet werden.

0
Nachhaltiger Leben

Sorgsam mit unseren natürlichen Ressourcen umzugehen, nicht mehr zu verbrauchen, als nachwachsen bzw. regeneriert werden kann, und Entscheidungen immer mit Blick auf nachfolgende Generationen zu treffen – das verstehen wir im Kern unter Nachhaltigkeit.

0
Frühlingsrezepte 2022

Es ist Mai und der Frühling steht in voller Blüte. Auf unseren Tellern haben nun frisches Gemüse und aromatische Kräuter ihren großen
Auftritt. Der Chefkoch des Servento, Martin Förtsch, hat ein köstliches Frühlingsmenü rund um Mairübchen, Rhabarber und Co. für Sie zusammengestellt – Nachkochen absolut erwünscht! Wir wünschen dabei viel Freude.

© 2022 Leben & Raum - Immobilienmagazin für die Metropolregion Nürnberg.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.