DE
Have any Questions? +01 123 444 555

(Kommentare: 0)

Lesestoff für kalte Tage

Unsere Buch- und Filmempfehlungen für den Herbst

Wenn es draußen nass und ungemütlich wird, freuen wir uns umso mehr auf eine warme Tasse Tee, eine kuschelige Decke und ein richtig gutes Buch!

Herbststraße

Hans Hesselmann
Erschienen im Rosenheimer Verlagshaus GmbH & Co. KG

Hans Hesselmanns sehr lesenswerter und faszinierender Familienroman gibt einen sehr hintergründigen Einblick in die Lebensverhältnisse der 20er bis 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. 

Ein großartiger psychologischer Spannungsbogen umfasst die Geschichte seines Vaters, eines sehr erfolgreichen Fabrikanten, der 1932 aus dem Nichts ein Unternehmen für Klebstoffe gründet und aufbaut. So erfolgreich und anerkannt er als Fabrikant ist, so schwierig ist er im privaten Leben. Er ist mehrfach verheiratet, hat mit verschiedenen Frauen Kinder und reißt tiefe Wunden in die Seelen seiner Familienangehörigen. Er ist ein despotischer, widersprüchlicher und egoistischer Mensch und ein typischer Vertreter der damaligen Unternehmergeneration. 

Hier ist ein Buch gelungen, das man nicht aus der Hand legen will und das sehr nachdenklich macht. allein die Beschreibung und Entwicklung der Mutter des Autors ist ein besonderer Teil im Gesamtwerk. Der Autor erzählt vom lebenslustigen Mädchen bis hin zu einer damals erstaunlich emanzipierten Frau, die mit den Trümmern ihrer Ehe umgehen muss. 

Hans Hesselmann ist kein Bestsellerautor, deshalb wird man das Buch auch nicht in den entsprechenden Listen finden. Aber es zu lesen lohnt sich auf alle Fälle. Gesamturteil: sehr empfehlenswert. 

Weitere Infos findet ihr hier.

 

Kärwakiller

Jan Beinßen
Erschienen im Verlag ars vivendi

Endlich wieder Kärwazeit. In den Nürnberger Ortsteilen von Boxdorf bis Ziegelstein klirren die Maßkrüge auf den Biertischen, freuen sich die Kinder über klebrige Zuckerwatte und die Eltern auf Riesenbrezen mit gehobeltem Rettich. Als aber die Frau des Hobbydetektivs Paul Flemming Glasscherben in ihrem Kraut und den Bratwürsten entdeckt, ist die Freude am Feiern stark getrübt. Wie sich später herausstellt, nicht der erste Fall Gerüchte vom Kärwakiller machen die Runde und Paul Flemming ermittelt in seinem vielleicht kompliziertesten Fall. 

Wieder ist Jan Beinßen ein mitreißender Franken- und Lokalkrimi gelungen, der die Reihe seiner Erfolgsbücher fortsetzt. Man muss ihn gelesen haben. 

Weitere Infos findet ihr hier.

Filmempfehlungen

Rocketman

Elton John gehört zu den erfolgreichsten und kreativsten Musikern aller Zeiten. Höchste Zeit also, dass de männlichen Poprock-Diva ein filmisches Denkmal gesetzt wird. Kingsman-Star Taron Egerton wird in der Hauptrolle des exzentrischen Künstlers zu sehen sein und sogar selbst singen. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise, die genauso inspirierend ist wie die Songs von Elton John. Hier bekommt man es mit einem psychedelischen Fiebertraum zu tun, der sich ganz den extravaganten Auftritten des Sängers anpasst. 

Also ab in die Rakete und unbedingt ansehen! Und wer den Film lieber im heimischen Kino genießen möchte, der kann sich ab 10. Oktober 2019 über die DVD & Bluray freuen. 

Weitere Infos findet ihr hier.

Peter Murrmann
Text

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 9 plus 6.
© 2021 Leben & Raum - Immobilienmagazin für die Metropolregion Nürnberg.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.