DE
Have any Questions? +01 123 444 555

(Kommentare: 0)

Bring Ordnung in dein Chaos!

Mit Marie Kondo zum luftigen Zuhause

Wer kennt es nicht: Nach einem stressigen Tag im Büro erwartet uns Zuhause das tägliche Chaos. Der Kleiderschrank quillt über und das Lieblingsbuch lässt sich in der Unordnung nicht mehr finden. Schluss damit! Wir zeigen euch, wie ihr endlich Ordnung in das Chaos bringt.

Wie schnell passiert es, dass wir im Alltagschaos den Überblick verlieren. Der überquellende Schreibtisch im Büro erstickt unsere Ideen und macht uns unproduktiv. Zuhause fühlen wir uns zwischen all der Unordnung auch nicht mehr wohl.

In solchen Fällen heißt die Lösung schlicht und einfach: Bring Ordnung ins Chaos! Ist der Arbeitsplatz aufgeräumt und das Zuhause entrümpelt, fühlen wir uns auch innerlich aufgeräumt und von Ballast befreit.

 

Aufräumen mit System

In einer luftig leichten Wohnatmosphäre fühlt ihr euch besser. Doch wo soll man mit dem Aufräumen anfangen, wenn uns die Berge an Arbeit sowieso schon schier erschlagen?

Ganz einfach: Ihr müsst es systematisch angehen. Zum Thema Aufräumen haben bereits viele Profis ihre Tipps und Tricks in Ratgebern festgehalten. Experten, wie die Japanerin Marie Kondo, zeigen euch, wie’s geht. Ihr Tipp: Alles aus der Wohnung verbannen, was keine Freude macht. Ausmisten ist ihrer Methode nach der erste Schritt zu einem luftigen Zuhause.

Nachhaltiges Ausmisten

Natürlich muss nicht gleich alles in den Müll wandern. Dinge, die wir nicht mehr benötigen, können für andere Menschen noch ganz hilfreich sein. Der Verkauf im Second-Hand-Laden, beim nächsten Hinterhof-Flohmarkt oder über Online-Plattformen wie ebay oder Kleiderkreisel kann sich durchaus lohnen. Auch gemeinnützige Einrichtungen wie das Rote Kreuz freuen sich über Kleiderspenden und andere gut erhaltene Gegenstände.

Teilt euch das Projekt „Wohnung ausmisten“ in kleinere überschaubare Häppchen ein. Dann lässt es sich leichter neben Job und anderen Verpflichtungen umsetzen.

Wer es à la Kondo angehen möchte, arbeitet sich beim Ausmisten nicht Raum für Raum durch, sondern packt raumübergreifend verschiedene Thematiken an. Zuerst geht ihr beispielsweise eure gesamte Kleidung durch. Was nicht ausrangiert wird, bekommt einen festen Platz zugewiesen. Als nächstes sind die Bücher an der Reihe und so weiter.

 

Stilvolle Ordnungs-Talente

Stilvolle Ordnungs-Talente bringen Ordnung auf Dauer. Holt euch passende Möbel, die mit praktischen Einteilungen, Schüben und Aufbewahrungs-Boxen ausgestattet sind. Ausgeklügelte Möbelsysteme bieten weitere Gadgets, wie flexible Funktionen, die nicht mehr benötigte Arbeitsutensilien nach Dienstschluss geschickt unsichtbar machen.

Nachdem ihr alle Bereiche einmal ausgemistet und geordnet habt, fühlt ihr euch erleichtert und befreit. Im Kleiderschrank findet ihr eure Lieblingsteile auf den ersten Blick und in der luftig aufgeräumten Wohnung hat alles seinen Platz. Und nebenbei habt ihr euch einen Ruhepol zum Durchatmen und Auftanken im stressigen Alltag geschaffen.

Christina Kaiser
Text

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 7 plus 1.
© 2021 Leben & Raum - Immobilienmagazin für die Metropolregion Nürnberg.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.