DE
Have any Questions? +01 123 444 555

(Kommentare: 0)

Mut zum Mixen

Farbenfrohe Einrichtungstipps für den Winter

In der kalten Jahreszeit ziehen wir uns am liebsten in unser kuscheliges Zuhause zurück. Triste Wintertage? Von wegen! Unsere Einrichtungsexperten haben die richtigen Tipps für eine farben- wie lebensfrohe Einrichtung!

„Generell stehen die Trends in Sachen Wohnen 2020 ganz im Zeichen des großen Mottos: Mut zum Mixen“, erläutert Bettina Krodel, Interior Designerin bei Schultheiß Projektentwicklung AG. Ihr dürft also sämtliche Richtungen, Farben und Trends gekonnt miteinander kombinieren. Das Ergebnis sind individuelle Wohlfühloasen mit dem gewissen Wow-Effekt.

 

So zieht Natur bei uns ein

Entsprechend dem Megatrend „Neo-Ökologie“ darf die Natur mit einziehen. Wir alle sehnen uns nach Entschleunigung. Natürliche und authentische Materialien wie Echtholz, Stein oder Naturstoffe sorgen für ein naturverbundenes Wohngefühl. Das erdet und wirkt beruhigend.

Edle Echtholzböden bringen Wärme und Behaglichkeit in die Räume. Angesagte Massivholz-Möbel sehen nicht nur gut aus, sie tragen außerdem zum Raumklima bei. Generell wird dem Naturprodukt Holz eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben.

Natur im Zuhause soll erlebbar sein. Das geht vor allem im Badezimmer, das immer mehr zur privaten Wellness-Oase wird. Hier könnt ihr Körper und Geist bei den unterschiedlichsten Anwendungen mit dem Element Wasser regenerieren lassen. Ein naturverbundenes Ambiente im Bad zaubert ihr beispielsweise mit einem Aufsatz-Waschbecken aus Stein auf einer lackierten Massivholzplatte.

 

Naturtalente: Mosaikfliesen

Kleine Mosaikfliesen sind gerade schwer angesagt. Aus den bunten Steinchen könnt ihr tolle Gesamtmuster kreieren und aus eurem Badezimmer ein absolutes Unikat machen. Denkbar sind rankende Blumen, Muster im Ethno-Stil oder Figuren wie ein überdimensioniertes Gesicht. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. „Mit einem knallbunten Papagei aus Mosaikfliesen lässt sich sogar echtes Dschungel-Feeling ins Bad holen“, so Kordels Tipp. Der absolute Clou: Die Mosaikfliesen gibt es auch in Wabenoptik und 3D.

 

Technik trifft Natur

Neben dem Megatrend Natur spielt ein weiterer Trend eine große Rolle: Technik! Sie zieht immer mehr bei uns ein, um uns das Leben komfortabler zu machen. So bringen beispielsweise spezielle Duschen Natur ins Badezimmer, indem sie Wetterszenarien wie Regen oder Nebel nachempfinden.

Der dritte Haupttrend heißt Kunst! „Sie zeigt uns, dass wir das Leben lieben, leben und feiern“, sagt Kordel. Wie sich Kunst und Technik vereinen lassen, zeigen uns aus Glas gearbeitete WC-Spülungs-Betätigungsplatten. Sie kommen ganz ohne Drücker aus. Stattdessen leuchten Lichtsignale in der Lieblingsfarbe, die mittels Handbewegungen die WC-Spülung auslösen.

 

Mut zur Farbe

Mit der Kunst dürft ihr Farbe ins Spiel bringen! Ein rosafarbenes Samtsofa? Warum nicht! Colour-Blocking kommt ursprünglich aus der Welt der Mode und lässt garantiert keinen Winterblues aufkommen. „Vereinfacht gesagt, werden dabei Farben bewusst gemixt, die man sonst vielleicht nicht kombiniert. Aber genau das macht den Kontrast und Wow-Effekt aus“, erläutert die Einrichtungsexpertin. Das können drei Stühle in knalligem Pink sein. Mit einem Stuhl in Grün gibt ihr das richtige Kontra.

Ganz einfach gelingt euch das Colour-Blocking mit kunterbunten, aus natürlichen Materialien gefertigte Teppiche. Sie bringen Farbe in triste Wintertage. Mut zum Mixen ist also gerade bei der Farbwahl angesagt. Da kommt die Pantone-Farbe des Jahres „Living Coral“ gerade richtig. Sie sagt Ja! zum Leben und bringt mit dem Leuchten der Korallen ein Stück Natur in unsere vier Wände.

 

Christina Kaiser
Text

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 8 und 8.
© 2021 Leben & Raum - Immobilienmagazin für die Metropolregion Nürnberg.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.