DE
Have any Questions? +01 123 444 555

(Kommentare: 0)

Trends bei Parkettböden

Spagat zwischen Trend und Nachhaltigkeit

Die Entwicklung hochwertiger Holzfußböden stellt immer einen Spagat zwischen Trendbewusstsein und Nachhaltigkeit dar. Möbel, Wandfarbe oder die Beleuchtung können schnell ausgetauscht werden. Ein Holzfußboden dagegen ist ein Kernelement im Interior Design und gibt jahrelang eine klare Einrichtungslinie vor.

Der Trend zu skandinavisch-minimalistischem Interior Design hat sich in letzter Zeit mit einem anderen, ebenfalls funktional-reduzierten, Trend verbunden. Aus der Fusion des Skandinavischen mit der japanischen Wohnphilosophie ist die Richtung JAPANDI entstanden. Beide Richtungen prägen eine Hinwendung zum Einfachen, Minimalistischen und bevorzugen nachhaltige Möbel und Einrichtungsgegenstände.

Dunkle, natürliche Töne von Erde, Holzkohle oder Asche bereichern die häufig hellen bis kühlen Töne der skandinavischen Farbwelt in den unterschiedlichsten Abstufungen und sorgen so für eine deutlich wärmere Ausstrahlung.

 

Trendige Bodenbeläge

Der norwegische Parkettspezialist BOEN setzt diese Trends mit fünf neuen Holzböden in den Eichen-Tönen Warm Grey, India Grey, Barzilian Brown und Ginger Brown um. Diese neuen Trendböden wirken nicht nur harmonisch und lebhaft, sondern passen zu vielen verschiedenen Einrichtungsstilen – perfekt für langlebige Holzfußböden.

BOEN versteht sich immer auch als Stilberater. Das Unternehmen entwickelt Fußböden, die zu den aktuellen Designtrends passen. Dafür beobachtet BOEN die weltweiten Einrichtungsmoden und Entwicklungen, besucht internationale Trade-Shows wie etwa den Salone del Mobile in Mailand oder die IMM in Köln und arbeitet sowohl mit jungen Nachwuchs-Designern als auch mit renommierten Persönlichkeiten aus dem Interior zusammen, wie beispielsweise Trend-Expertin Gudy Herder.

 

Gut geschützt und langlebig

Die neuen Böden sind mit einer innovativen Versiegelung versehen, was ebenfalls den Look der neuen Farben unterstützt. Der Live Pure Lack lässt die Böden ultra-matt und wie unbehandelt wirken. Dabei sind sie hochbelastbar. Die innovative Rezeptur und eine neuartige Methode beim Auftragen sorgen dafür, dass der Lack nicht nur auf der Oberfläche liegt, sondern tief bis in die kleinsten Poren einmassiert wird. Das Ergebnis ist eine äußerst strapazierfähige Oberfläche mit einem verbesserten Schutz gegen Verschleiß.

BOEN Parkett
Text & Bilder

BOEN Parkett Deutschland GmbH & Co. KG
boen.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 9 und 4?
© 2021 Leben & Raum - Immobilienmagazin für die Metropolregion Nürnberg.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.