DE
Have any Questions? +01 123 444 555

(Kommentare: 0)

Tapeten­wechsel

Neue Kleider für die Wand

Die entscheidende Frage bei der Wandgestaltung einer Immobilie lautet stets: Wandfarbe oder Tapete? Wir möchten euch einige Vorteile der Tapete aufzeigen und geben Tipps, worauf ihr achten müsst.

Die Zeiten, in denen man Rückstände alter Raufasertapeten mit dem Spatel von der Wand kratzt, sind längst vorbei. Mit der richtigen Vorbehandlung lassen sich Tapeten heutzutage an einem Stück und rückstandslos wieder abziehen. So könnt ihr eure Wandgestaltung je nach Geschmack und Trends schnell und leicht verändern.

Das richtige Material wählen

Ist die Entscheidung für eine Tapete gefallen, so muss zunächst das passende Träger-Material gefunden werden. Jedes Material hat andere Eigenschaften, die sich auf den Einsatzort oder das Design auswirken.

Die herkömmliche Papiertapete ist die günstigste Variante, weist aber eine schlechtere Ablösbarkeit auf. Sie dehnt sich beim Einkleistern aus und erschwert gerade bei Mustern die passgenaue Anbringung.

Das beliebteste Träger-Material ist mittlerweile die Vliestapete. Sie besteht aus Zellstoff und ist sehr formstabil, strapazierfähig und leicht zu verarbeiten. Je nach Stärke kann sie auch mal kleinere Risse im Putzuntergrund überbrücken. Außerdem lässt sie sich vielfältig bedrucken und überzeugt mit mehr Farbbrillanz.

Tapete in der Dusche?

Hotels und Gastronomiebetriebe schwören auf die Venyltapete. Auf einem Träger aus Vlies ist sie wasser- bzw. feuchtigkeitsabweisend, pflegeleicht und robust.

Übertroffen wird die Venyltapete nur noch vom Glasgewebe. Kein anderer Wandbelag ist so strapazierfähig und dabei gesundheitlich völlig unbedenklich. Die enorme Vielfalt der Strukturen in Verbindung mit den nahezu unendlichen farblichen Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet euch größten Spielraum zur Gestaltung eures Zuhauses. Mit Glasgewebe lässt sich sogar eine Dusche tapezieren. Das solltet ihr allerdings von einem Profi machen lassen.

Besonders interessant für klinisch saubere Räume wie Krankenhäuser, Arztpraxen oder auch Fitnessstudios ist ein Leinwandmaterial, das zusätzlich mit einer antibakteriellen Beschichtung versehen wird.

 

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Die Tapete bietet euch ein vielfältiges Spektrum an Designs, Farben und Haptik. Sie kann im Hintergrund zu einem angenehmen Ambiente beitragen oder als Highlight im Mittelpunkt stehen.

Achtet unbedingt darauf, erst die Tapete auszuwählen und danach die restlichen Farben darauf abzustimmen.

Habt ihr Lust auf einen Tapetenwechsel bekommen? Dann besucht unbedingt den „Showroom Handwerk“ von Haubner im Berngau. Hier erwartet euch eine große Auswahl an unzähligen Tapetenkollektionen aus der ganzen Welt und viel Leidenschaft für Farb- und Wohnstilberatung.

Marion Haubner
Text & Bilder

Haubner Fachhandel Malermeister; Farb- und Wohnstilberatung
www.maler-haubner.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 1 und 8?
© 2021 Leben & Raum - Immobilienmagazin für die Metropolregion Nürnberg.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.